Moorspaten

Moorspaten dienten der Entwässerung von Moorgebieten und der Gewinnung der Torfbriketts. Konstruktion und Gestaltung wurden den speziellen Anforderungen bei der Arbeit in Mooren gerecht. Die Blätter waren bis in jüngster Zeit aus Holz mit Metallkanten gefertigt (um das Ankleben von Moorbestandteilen zu verringern) und hatten in der Regel kurze Stiele.

 021 Torfsstecher Torfspaten k     138 Torfmesser k

Torfstecher (Ammerländer Jager)                                                Torfmesser 

                                          

066 Torfspaten k    004 Torfschaufel Torfspaten k

Eenkreger (zur Entnahme eines Torfbriketts)                           Tweekreger ( zur gleichzeitigen Entnahme zweier Torfbriketts)

Beispiel: Torfstecher und Tweekreger

Beide Spatentypen dienten der Gewinnung von Torfbriketts in Hochmooren. Mit dem Tweekreger konnten gleichzeitig zwei Briketts entnommen werden. Zuvor mussten sie senkrecht mit dem Torfstecher zugeschnitten werden. Diese Arbeit war sehr strapaziös, kräftezehrend und zeitaufwändig. Im 20. Jhd. setzten sich selbstfahrende Torfstechmaschinen immer mehr durch.